* * * hallo und herzlich willkommen * * *

Diagnose: TASCHENSÜCHTIG

30.12.2010

Leseknochen für gemütliche Schmökerstunden




zuerst dachte ich "hat Bello seinen Knochen vergessen?" 
Nein, hat er nicht- dies ist ein Leseknochen.
Er dient sowohl als Nackenstützkissen beim Lesen, als auch als Buchstütze - wer viel liest, weiß, dass man oft gute akrobatische Fähigkeiten braucht, bis man sein Buch (insbesondere Taschenbücher sind ja so fiese Exemplare, die nie so liegenbleiben wollen, wie man es gern hätte) in der richtigen Lesepostion hat.

Und für alle Internetjunkees wie mich dient der Leseknochen auch als Kissen in der Ecke unseres großen Ecksofas, denn ins Genick geklemmt und den Laptop aufm Schoß, lässt es sich gut hier aushalten 



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen